Diese Seite enthält Bilder und Texte, welche erst ab einem Alter von 18 Jahren eingesehen werden dürfen.
Bitte bestätige, dass du älter als 18 Jahre bist.

Weiter verwendet diese Seite Cookies und Tracking-Tools von Google. Diese sind zum einen für den Betrieb der Webseite wichtig, zum anderen für uns um unser Angebot zu optimieren.

Bestätigen Ablehnen

Gefühlvolles Fesseln mit dem Partner

Viele sehen im Fesseln nur eine Methode, den Partner in seiner Bewegungsfreiheit ein zu schränken. Jedoch gibt es da noch viel viel mehr. Der emotionale Teil ist für uns im Secret56 mit der wichtigste Teil den wir unseren Teilnehmern vermitteln möchten. Und der Basis-Workshop Floor ist genau dafür gedacht.

“Shibari ist zu neunzig Prozent emotional. Und die andere Hälfte ist technisch.”
Osada Steve, Tokyo Japan

Secret56 - Basis-Workshop Floor - Der erste Kontak beim Fesseln ist sehr wichtig

Nach diesem Workshop könnt ihr:

  • - Euren Partner zu einer Fesselung abzuholen und damit das erste Mind-Setting setzen
  • - Die Wirkung eurer Position auf den Passiven
  • - Verschiedene Möglichkeiten die Hände zu fesseln
  • - Wie ihr die Position eures Partners fliessend verändern könnt
  • - Die Oberkörper Fesselung Yukimura Gote
  • - Wie ihr euren Partner aus einer Session zurück begleitet
Zum Kursinhalt im Detail

Eine Fessel-Session beginnt nicht erst, wenn wir damit anfangen das Seil an den Körper unseres Partner zu legen, sondern schon ab dem Moment an dem wir ihn zum Fesseln auffordern. Dieser Aspekt werden wir uns zusammen anschauen. Was gibt es für Möglichkeiten und was haben diese für Wirkung.

Weiter erarbeiten wir gemeinsam die Wirkungsweise der Positionierung des fesselnden Partners. Damit soll uns bewusst werden, dass die Art sich zu bewegen oder auch nicht bewegen sehr viel Auswirkung auf den gefesselten Partner ausübt.

Secret56 - Basis-Workshop Floor - Der Yukimura Gote für das emotionale Fesseln am Boden

In praktischen Übungen werden wir mit euch zusammen verschiedene Möglichkeiten der Handfesselung erarbeiten, um dann weiter zur Oberkörperfesselung zu gehen. Dazu werden wir euch den Yukimura Gote zeigen. Eine optimal geeignete Fesselung für die emotionale Bodenarbeit. Diese Fesselungen werdet ihr dann eigenständig mit eurem Partner fesseln, während das Team euch mit Rat und Tipps zur Seite stehen wird.

Der Basis-Workshp Floor Formation ist der weiterführende Workshop auf der Linie des emotionalen Fesseln. Nach diesem Workshop seid ihr gerüstet für den Besuch in unseren geführten Trainings und den Aufbau-Workshops im Bereich Floor-Bondage. Zudem könnt ihr auch den Workshop Semi-Suspension besuchen um euch auch in Richtung Hängebondage die Grundlagen zu erarbeiten.

Anmelden

Anforderungen
Voraussetzung für diesen Workshop ist der Besuch des Grundlagen-Workshops Basics oder das Beherrschen eines Single- & Double-Wrist-Ties.
Dauer
5 Stunden
Workshop-Team
Ibinuphis, Nerea, Jack, Shana und Stivi
Kosten
Vor-Ort Workshop
CHF 180.— pro Paar (CHF 90. —pro Person)
Verpflegung
Für Getränke und kleine Snacks wird gesorgt
Teilnehmeranzahl
auf max. 8 Paare beschränkt
Start
13:00 Uhr (Bitte 15 min. vorher da sein)
Termine:
07.10.2023

Nach dem Basis-Workshop wollten wir unbedingt noch mehr wissen und haben uns gleich zum nächsten Kurs angemeldet. Die Erwartungen waren hoch und wir wurden nicht enttäuscht. Im Zentrum des Workshops stand das das Gefühl beim Fesseln. Mit vielen praktischen Tipps und Übungen wurden verschiedene Fesselungen ausprobiert. Die Kursleiter waren stets sehr präsent und hatten riesige Geduld, die verschiedenen Fragen zu beantworten. Wir sind sehr zufrieden nach Hause gegangen und werden sicher wiederkommen. Vielen Dank an euch alle!